Hungerstreikende sind psychisch krank

Betreuungsverfahren - Amtsgericht Worms

 

Die Ursachen eines Hungerstreiks haben, nach eigenen Angaben von Richter Keiper vom Amtsgericht Worms nur am Rande zu interessieren.

Es ist in erster Linie immer zu schauen, ob bei einen Hungerstreikenden eine psychische Krankheit vorliegt und daher ist auch gegen seinen Willen eine Betreuung zu beantragen.

Daher ergibt sich aus der Aussage, dass Hungerstreikende durch Einleitung eines Betreuungsverfahrens, als psychisch krank zu bezeichnen sind.

Auf dieser Seite sind alle Hungerstreikende aus den letzten Jahren, die somit nach Angaben von Richter Keiper vom Amtsgericht Worms, als psychisch krank zu bezeichnen sind.

Da die Ursache eines Hungerstreiks nur am Rande interessieren, werden diese Hungerstreikenden von Richter Keiper vom Amtsgericht Worms, als psychisch krank bezeichnet.

Nach der Interpretationsart des Richter Keiper vom Amtsgericht Worms, sind die unten Aufgeführten Personen, die alle einen Hungerstreik absolvierten, Psychisch krank oder sind Psychisch krank gewesen!!!.

 

Mahatma Gandhi , Albert Camus , Fritz Teufel

 

Nadja Sawtschenko - Hungerstreik 2016

Marco Michelmann Kripobeamter - Hungerstreik 2016

Siegfried Scharpf - Hungerstreik 2016

Refugee Struggle - Hungerstreik 2016

Hungerstreik der Aleviten - Hungerstreik 2016

Ralph Boes - Hungerstreik 2016

 

Pascal Thüer - Hungerstreik 2015

Blogger Raif Badawi - Hungerstreik 2015

Sinti und Roma - Hungerstreik 2015

 

Cannabis-Patienten - Hungerstreik 2014

Ali M. - Hungerstreik 2014

Rumänischer Bauarbeiter - Hungerstreik 2014

 

Nadeschda Tolokonnikowa - Hungerstreik 2013

 

Norbert Denef - Hungerstreik 2012

Julija Timoschenko - Hungerstreik 2012

 

Drei Contergan-Opfer - Hungerstreik 2010

 

Leiharbeiter bei VW - Hungerstreik 2009

Bäuerinnen am Kanzleramt - Hungerstreik 2009

Jürgen Hahnel - Hungerstreik 2009

 

Contergan Hungerstreik - Hungerstreik 2008

Wolfram Sondermann - Hungerstreik 2008