Keil Gebäudetechnik GmbH Bexbach

Landgericht Saarbrücken Beschluss

 

Warum so viele Schiffe untergehen und die Passagiere dabei ertrinken, wenn der Kapitän ein Richter ist, zeigt der Beschluss des Landgerichts Saarbrücken vom 16.10.2014

 

Keil Energie der Keil Gebäudetechnik GmbH - Beschluss Landgericht Saarbrücken Seite 1

 

Keil Energie der Keil Gebäudetechnik GmbH - Beschluss Landgericht Saarbrücken Seite 2

 

Keil Energie der Keil Gebäudetechnik GmbH - Beschluss Landgericht Saarbrücken Seite 3

Halten wir uns alles noch einmal vor Augen

 

Der Käufer bestellt einen Speicher und bezahlt diesen in voller Höhe, bevor er geliefert ist. Link

Der Verkäufer hat eigenständig den Speicher stornieren lassen. Link

Der Verkäufer ist zur Nachbesserung verpflichtet. Link

Der Verkäufer bietet dem Käufer, mehrmals zum gleichen Preis, ein anderes Model an. Link , Link

Der Verkäufer hat den Käufer aufgefordert, ein Ersatzgerät zu wählen. Link

Der Käufer entscheidet sich für den Senec G2. Link

Der Verkäufer bestätigt das Angebot, fordert vor Lieferung aber mehr Geld. Link , Link

Der Käufer lehnt das zu Recht ab

 

Das der zuständige Richter jetzt daraus einen Vergleich ableitet bei dem die Kläger jetzt für den Speicher 10689,10 Euro plus Anwaltskosten 1570,00 Euro bzw. 333,00 Euro Gerichtskosten bezahlen sollen, versteht wohl nur die Kammer, weil es ja nicht das Geld des Richters ist.

 

Erfahrungen mit der Firma Keil Gebäudetechnik

Sind alles andere als erfreulich!!!