Rechtsanwalt Martin Jungraithmayr

Abkassieren und Verschwinden

Wie Rechtsanwalt Martin Jungraithmayr Mannheim von der Rechtsanwaltskanzlei "Jörg Boulanger, Jörg Meister, Manfred Amann, Natascha Rittner" seinen Mandanten erpresst und ihm Schriftsätze vorenthält, obwohl dieser nach Anwaltsrecht dazu verpflichtet ist, die Schriftsätze an seinen Mandanten weiterzuleiten..

 

In der Berufsordnung für Rechtsanwälte steht:

"Der Mandant ist über alle für den Fortgang der Sache wesentlichen Vorgänge und Maßnahmen unverzüglich zu unterrichten. Ihm ist insbesondere von allen wesentlichen erhaltenen oder versandten Schriftstücken Kenntnis zu geben."

 

Wenn Sie Rechtsanwalt Martin Jungraithmayr Mannheim von der Rechtsanwaltskanzlei "Jörg Boulanger, Jörg Meister, Manfred Amann, Natascha Rittner" Mannheim, ein Mandat erteilen wollen, überlegen Sie, ob Sie solch einen Ärger mit Rechtsanwalt Martin Jungraithmayr Manheim ertragen.

Am 18.02.2016 erhielt ich von Rechtsanwalt Martin Jungraithmayr Mannheim eine weitere Email:

Nach Einschaltung der Anwaltskammer Karlsruhe und einer einstweiligen Verfügung am Landgericht Mannheim, entzieht Rechtsanwalt Martin Jungraithmayr Mannheim mir das Mandat und verschwindet, ohne bis heute die Anzahlung über 1500 EURO zurück erstattet zu haben.

 

Rechtsanwalt Martin Jungraitmayr Mannheim: Versuch der gütlichen Einigung

 

 

Rechtsanwalt Martin Jungraitmayr Mannheim:Mandatsniederlegung Landgericht Mainz

 

 

Rechtsanwalt Martin Jungraitmayr Mannheim: Antwort auf die Erpressung

 

 

 

Rechtsanwalt Martin Jungraitmayr Mannheim: Anforderung aller Schriftsätze