Statement gegen den Unrechtsstaat Deutschland

 
Mein Glaube, an einen fairen Rechtsstaat und an ein funktionierendes Rechtssystem, ist am Boden zerstört.
 
Wenn Richter in der Justiz korrupt und Rechtsbeuger zugleich sind, dann hat die Selbstkontrolle, dieses Rechtssystems, absolut versagt.
 
Wenn Lügen und Betrügen zu den Eigenschaften eines Richters gehört, die Politik wegschaut, dann verändert dies auch die Einstellung des Einzelnen und zum Schluss, die Gemeinschaft der Einwohner, der Bundesrepublik Deutschland, zu diesem Staat.
 
Politiker und Richter glauben, sie sind über jeden Zweifel erhaben, die Bevölkerung glaubt noch daran, sie würden sich an "Recht und Gesetze“ halten, dabei hat sich die Bevölkerung schon längst von diesem Rechtssystem abgewendet und begehrt gegen diese, immer mehr, zu einem Sumpf verfallendes Land auf.
 
Nicht ohne Grund, wird von der Politik aber auch nichts gegen „Rechtsbeugung und Willkür in der Justiz" unternommen.
 
Das ist nicht verwunderlich, denn die Politik ist ein Teil davon und erhält dieses korrupte Rechtssystem am Leben, was viel schlimmer ist, mit unserer "Stimme" bei einer Landtags- oder Bundestagswahl unterstützen wir dieses korrupte System.
 
Ich muss mit der Illusion aufräumen, bei der Bundesrepublik Deutschland handele es sich um einen erstklassigen, demokratischen Rechtsstaat, der dazu in Besitz einer fairen Justiz ist, wie es uns die unwissenden Politiker, wie in einem Märchen aus „Tausend und einer Nacht“ suggerieren wollen.
 
Welcher Politiker davon redet, dass die Bundesrepublik Deutschland ein demokratischer Rechtsstaat ist, hat wohl vergessen, pünktlich auf den Zug "Rechtsstaat Deutschland" aufzusteigen und verschweigt, dass alle Richter, wie: Richter Schmukle Oberlandesgericht Karlsruhe, Richter Zülch Oberlandesgericht Karlsruhe, Richter Singer Oberlandesgericht Karlsruhe, Richter Wesche Landgericht Karlsruhe, Richter Staab Landgericht Karlsruhe, Richterin Bracher Landgericht Karlsruhe, Richterin Stahmer Amtsgericht Karlsruhe, Richter Zimmer Amtsgericht Karlsruhe, Richter Klein Amtsgericht Mannheim, Richter Mayer Amtsgericht Worms, Richterin Minthe Amtsgericht Worms, Richterin Frauke Lattrell Amtsgericht Worms, Richter Sebastian Keiper Amtsgericht Worms und Amtsgericht Mainz, Richter Marquardt Amtsgericht Worms, Richter Thomas Bergmann und Amtsgerichtsdirektor des Amtsgericht Worms, Mitglied des DFB Kontrollausschuss, höchster Richter des Südwestdeutschen Fußballverband, Vorsitzender des Verbandsgerichts und Beisitzer im Vorstand des SG RWO Alzey, Richter Schäfer Landgericht Mainz, Richter Reinhardt Landgericht Mainz, Richter Wünschig Landgericht Mainz, Richter Kabey-Molkenboer Landgericht Mainz, Richterin Ballhausen Amtsgericht Mainz, Richter Kehrein Amtsgericht Frankenthal, Richterin Diem Amtsgericht Ludwigshafen am Rhein, Landgerichtspräsidentin Wolf Landgericht Frankenthal, Direktor Bergmann Amtsgericht Worms, Vizepräsident Mahler Amtsgericht Saarbrücken, dafür Geld bekommen, wenn sie alle Urteile untereinander absprechen und somit gegenseitig Einfluss auf Gerichtsverfahren anderer Gerichte nehmen.
 
Die Politiker tragen eine Mitschuld am Terror gegen Bürger der Bundesrepublik Deutschland und können sich später nicht mehr mit der Aussage reinwaschen: „Wir haben von nichts gewusst“.
 
Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen sind systemkonform, bestätigte ein Richter a.D., der unzählige Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte erleben musste, die man schlicht „kriminell“ nennen kann.
 
Meines Erachtens und aus meinen Erfahrungen heraus sind auch die Richter Richter Schmukle Oberlandesgericht Karlsruhe, Richter Zülch Oberlandesgericht Karlsruhe, Richter Singer Oberlandesgericht Karlsruhe, Richter Wesche Landgericht Karlsruhe, Richter Staab Landgericht Karlsruhe, Richterin Bracher Landgericht Karlsruhe, Richterin Stahmer Amtsgericht Karlsruhe, Richter Zimmer Amtsgericht Karlsruhe, Richter Klein Amtsgericht Mannheim, Richter Mayer Amtsgericht Worms, Richterin Minthe Amtsgericht Worms, Richterin Frauke Lattrell Amtsgericht Worms, Richter Sebastian Keiper Amtsgericht Worms und Amtsgericht Mainz, Richter Marquardt Amtsgericht Worms, Richter Thomas Bergmann und Amtsgerichtsdirektor des Amtsgericht Worms, Mitglied des DFB Kontrollausschuss, höchster Richter des Südwestdeutschen Fußballverband, Vorsitzender des Verbandsgerichts und Beisitzer im Vorstand des SG RWO Alzey, Richter Schäfer Landgericht Mainz, Richter Reinhardt Landgericht Mainz, Richter Wünschig Landgericht Mainz, Richter Kabey-Molkenboer Landgericht Mainz, Richterin Ballhausen Amtsgericht Mainz, Richter Kehrein Amtsgericht Frankenthal, Richterin Diem Amtsgericht Ludwigshafen am Rhein, Landgerichtspräsidentin Wolf Landgericht Frankenthal, Direktor Bergmann Amtsgericht Worms, Vizepräsident Mahler Amtsgericht Saarbrücken, schlichtweg "kriminell", denn es geht ihnen überhaupt nicht mehr um Gerechtigkeit, sondern nur noch um Rache dafür, dass jemand "Ross und Reiter" nennt.
 
Diese Richter Richter Schmukle Oberlandesgericht Karlsruhe, Richter Zülch Oberlandesgericht Karlsruhe, Richter Singer Oberlandesgericht Karlsruhe, Richter Wesche Landgericht Karlsruhe, Richter Staab Landgericht Karlsruhe, Richterin Bracher Landgericht Karlsruhe, Richterin Stahmer Amtsgericht Karlsruhe, Richter Zimmer Amtsgericht Karlsruhe, Richter Klein Amtsgericht Mannheim, Richter Mayer Amtsgericht Worms, Richterin Minthe Amtsgericht Worms, Richterin Frauke Lattrell Amtsgericht Worms, Richter Sebastian Keiper Amtsgericht Worms und Amtsgericht Mainz, Richter Marquardt Amtsgericht Worms, Richter Thomas Bergmann und Amtsgerichtsdirektor des Amtsgericht Worms, Mitglied des DFB Kontrollausschuss, höchster Richter des Südwestdeutschen Fußballverband, Vorsitzender des Verbandsgerichts und Beisitzer im Vorstand des SG RWO Alzey, Richter Schäfer Landgericht Mainz, Richter Reinhardt Landgericht Mainz, Richter Wünschig Landgericht Mainz, Richter Kabey-Molkenboer Landgericht Mainz, Richterin Ballhausen Amtsgericht Mainz, Richter Kehrein Amtsgericht Frankenthal, Richterin Diem Amtsgericht Ludwigshafen am Rhein, Landgerichtspräsidentin Wolf Landgericht Frankenthal, Direktor Bergmann Amtsgericht Worms, Vizepräsident Mahler Amtsgericht Saarbrücken, haben gezeigt, wie mit Verdrehungsabsicht die Tatsachen und die Rechtslage, mit zumeist erfundenen und plausibel anhörenden Begründungen, über den Scheiterhaufen, unserer Verstorbenen in den KZ des NS Regimes, geworfen wurde.
 
Nicht unerwähnt soll hier das Verhalten von Rechtsanwälten bleiben, die feige in ihrer Person zuschauen und nichts gegen diese Richterwillkür unternehmen.
 
Gerade in meinem Fall, ist der Rechtsanwalt Franz Lingenfelser LSH Rechtsanwaltskanzlei Pforzheim, Rechtsanwalt Igor Samardzic LSH Rechtsanwaltskanzlei Pforzheim, Rechtsanwalt Jörg Hiltwein LSH Rechtsanwaltskanzlei Pforzheim, Rechtsanwalt Andreas Lingenfelser LSH Rechtsanwaltskanzlei Pforzheim, Rechtsanwalt, aufgetaucht, der Rechtsbeugung und Willkür gerade in der Karlsruher Justiz fördert und nutzt und zugleich dabei vergisst, welchen Schaden er, an diesem Rechtssystem, anrichtet.
 
„Wir sind das Volk“, riefen die mutigen DDR-Bürger, und die Grenzen öffneten sich, ohne dass jemand zu Schaden kam.
 
Wir müssen jetzt auch wieder eine Einheit bilden und organisiert auf die Straße, denn wir sind auch heute noch, wenn auch eingeschüchtert, von diesem Unrechtsstaat „Bundesrepublik Deutschland", noch das Volk!!!
 
Wir, die Bürger der Bundesrepublik Deutschland, müssen noch mündiger werden. Wir müssen endlich verstehen, dass die Stimme für eine Partei, bei einer der anstehenden Wahlen, eine weitere Stimme für Rechtsbeugung und Willkür in der Justiz bzw. eine weitere Stimme für korrupte Politiker ist.
 
Wenn nicht wir, die Bürger der Bundesrepublik Deutschland, wer sonst, soll eine Wende im Inneren unseres Landes herbeiführen?
 
Ich fordere daher jeden Bürger der Bundesrepublik Deutschland auf, der von rechtsstaatlicher Justizgewalt betroffen ist, endlich mündig zu werden, und nicht weiter zu glauben, es wird wieder besser. Es wird nichts besser!!!